Dr. Stefan Lang am 10. Dezember 2021

Die medizinische Doktorarbeit: Welche Quellen brauche ich?


Kategorie Schreib- und Publikationsprozess

In meinen Scientific-Writing-Kursen werde ich oft gefragt: Welche Quellen brauche ich eigentlich, welche Quellen darf ich verwenden? In diesem Blogbeitrag (mit 3-Minuten Video!) erkläre ich, welche Quellen in einer medizinischen Doktorarbeit zitiert werden können.

Sehen Sie hier das Video, in dem ich diese Fragen behandle. Alternativ können Sie unten den Text nachlesen.

Wenn Sie in der Medizin eine Doktorarbeitschreiben, benötigen Sie diese Quellen:

Originalartikel

Das Literaturverzeichnis Ihrer medizinischen Doktorarbeit wird vorwiegend Originalartikel, also die klassischen Research Paper, enthalten. Denn Sie müssen alle spezifischen Ergebnisse, also die konkreten Befunde klinischer Studien, die Ergebnisse experimenteller Arbeiten oder die Resultate epidemiologischer Analysen immer im Original zitieren. Sie müssen also genau den Artikel zitieren, in dem ein bestimmtes Ergebnis erstmalig beschrieben wurde.

Medikament XY inhibiert den XY-Rezeptor und senkt somit den Blutdruck (3) 

Ein solcher Satz  benötigt die Originalquelle und es wäre hier keinesfalls ausreichend, einfach eine Übersichtsarbeit, also einen Review zitieren, in dem diese Studie neben vielen anderen auch genannt wird.

Reviews

Heißt das nun, dass Reviews (Übersichtsartikel) verboten sind? Nein, für allgemeine Aussagen darf man durchaus auch Reviews zitieren.

Medikament XY wird seit Jahren eingesetzt, um den Blutdruck zu senken (4).

In diesem Fall wollen Sie garnicht auf ein konkretes Studienergebnis hinaus. Sie wollen nur ganz allgemein die Tatsache loswerden, dass XY ein bekanntes Medikament ist und seit vielen Jahren erfolgreich eingesetzt wird.

Lehrbücher

Ebenso kann man für solche allgemeinen Aussagen auch Lehrbücher zitieren. Das ganz allgemeine Lehrbuchwissen, also das, was Sie bereits im ersten Semester gelernt haben, müssen Sie übrigens nicht zitieren.

Der Blutdruck wird durch folgende Faktoren beeinflusst: erstens… (5).

Internetquellen

Darf man auch Internetquellen in seiner medizinischen Doktorarbeit zitieren? Man darf, solange es sich um eine seriöse Quelle handelt.

Ein seriöse Quelle, das könnte etwa die Seite der WHO oder des statistischen Bundesamtes sein. Auch die Behandlungsleitlinien der Fachgesellschaften erscheinen oftmals zunächst online, bevor sie auch im Print-Format veröffentlicht werden. Auch diese können Sie selbstverständlich zitieren.

Next

Im nächsten Video werde ich erklären, was man noch alles beim Zitieren von Internetquellen beachten muss:

Wie zitiert man Quellen aus dem Internet?

Auch interessant

Im übernächsten Video erkläre ich, wo Quellenverweise im Text platziert werden:

Wo werden die Quellenverweise im Text platziert?

Dr. Stefan Lang

Die medizinische Doktorarbeit – Schreiben mit System

Eine praktische Anleitung


Eine medizinische Doktorarbeit zu schreiben, ist wie eine Bergwanderung: Man braucht eine Karte, die den direkten Weg zum Ziel weist. Dieses Buch ist eine solche Karte. Es gliedert den Schreibprozess in Etappen, die die Promovierenden schrittweise absolvieren können.


Die medizinische Doktorarbeit – Schreiben mit System

kaufen bei


Paperback ISBN : 978-3-7482-9382-8
Hardcover ISBN :
978-3-7482-9383-5
E-Book ISBN : 978-3-7482-9384-2