Kategorie: Kampagne für Verständlichkeit

Ärgern Sie sich über unverständliche Texte? Diese Kategorie meines Scientific Writing Blogs ist nicht nur für Wissenschaftler.

Dr. Stefan Lang am 14. Juli 2022

Satzlänge ruiniert Ihren wissenschaftlichen Text

Kategorie Kampagne für Verständlichkeit


Der Klassiker unter den Verständlichkeitskillern: die Satzlänge. Kann man beim Lesen einen einzelnen Satz nicht mehr auf Anhieb verstehen (und auch nicht nach dem zweiten und dritten Versuch), leidet die Verständlichkeit des gesamten Textes.

Mehr dazu

Dr. Stefan Lang am 18. Januar 2022

Got it? Drei Schreib-Tipps für die Results Ihres Papers

Kategorie Kampagne für Verständlichkeit


Die Results-Section ist der Dreh- und Angelpunkt Ihres Originalartikels. Hier zeigen Sie der Scientific Community, wie Sie Ihre Fragestellung Schritt für Schritt beantwortet haben – und wie „gut“ Ihre Experimente waren.

Mehr dazu

Dr. Stefan Lang am 17. November 2021

Publizieren in der Medizin: Zielpublikum

Kategorie Kampagne für Verständlichkeit


Fast jeder Schreibratgeber empfiehlt, vor Beginn eines Schreibprojektes seinen Leser kennenzulernen. Beim Publizieren von Fachartikeln in der Medizin hat man es natürlich mit einem Fachpublikum zu tun. Doch auch das Fachpublikum ist keine homogene Gruppe – man muss zwischen Wissenschaftlern und Experten zu unterscheiden.

Mehr dazu

Dr. Stefan Lang am 03. November 2021

Ein wissenschaftliches Paper schreiben: ‚straight to the point‘

Kategorie Kampagne für Verständlichkeit


Als Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler hat man keine Zeit zu verlieren. Wissenschaftliche Paper sollen daher die wissenschaftliche Fakten direkt auf den Punkt bringen – so ausführlich wie nötig, aber bitte „straight to the point“. Wie schreibt man also straight to the point?

Mehr dazu

Dr. Stefan Lang am 19. April 2021

Was ist so schlimm an einer Wiederholung im Scientific Writing?

Kategorie Kampagne für Verständlichkeit


Die Angst vor dem roten „W“ rechts am Rand (man kennt es aus der Schule) treibt Promovierende, Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen direkt in die Synonymitis, also in den krampfhaften Versuch, eine Wortwiederholung um jeden Preis zu vermeiden.

Mehr dazu

Dr. Stefan Lang am 12. März 2021

Anti-diskriminierende Sprache in Wissenschaftstexten

Kategorie Kampagne für Verständlichkeit


Der Wunsch jeder Wissenschaftlerin und jedes Wissenschaftlers: gelesen und zitiert werden. Wenn sich jedoch Teile des Publikums durch einen Begriff angegriffen, ausgeschlossen, verletzt oder diskriminiert fühlen, läuft das diesem Wunsch zuwider. Worauf sollte man also beim Schreiben eines Papers, einer Doktorarbeit oder eines Forschungsantrags achten?

Mehr dazu