Schlagwort: Journal

Dr. Stefan Lang am 17. November 2021

Das Zielpublikum beim Scientific Writing

Kategorie Kampagne für Verständlichkeit


Fast jeder Schreibratgeber empfiehlt, vor Beginn eines Schreibprojektes seinen Leser kennenzulernen: Was weiß er oder sie? Was kann man voraussetzen? Bei der Unterscheidung Laienpublikum vs. Fachpublikum kann man diese Frage leicht beantworten. Doch auch das Fachpublikum ist keine homogene Gruppe – und auch hier ist es wichtig, zwischen Wissenschaftlern und Experten zu unterscheiden.

Mehr dazu

Dr. Stefan Lang am 10. November 2021

Der erste Kontakt zum Journal: der Cover Letter

Kategorie AllgemeinSchreib- und Publikationsprozess


Ein gutes Research Paper zu schreiben, bedeutet richtig viel Arbeit für den Erst-Autor oder die Erst-Autorin. Ist dann das Manuskript endlich fertig, stellt man vielleicht kurz vor der Submission fest, dass ein wichtiger Text vergessen wurde: der Cover Letter, also das Anschreiben an den Herausgeber des Journals.

Mehr dazu

Dr. Stefan Lang am 19. März 2020

Scientific Publishing: erstmal fragen, was geht

Kategorie Schreib- und Publikationsprozess


Das richtige Zieljournal für sein Paper zu finden, ist nicht leicht – angesichts der Myriaden von Fachjournalen, die es auf dem Life-Science-Sektor gibt. Hat man denn eines gefunden, sollte man sich auch sicher sein, dass es wirklich für das Thema des Papers geeignet ist. Ist man es nicht, kann man sich vor der eigentlichen Submission […]

Mehr dazu

Dr. Stefan Lang am 28. Februar 2020

Scientific Publishing: open access oder traditionell?

Kategorie Schreib- und Publikationsprozess


Irgendwann stellt sich die Frage: Wo will ich publizieren? Sicher, es gibt tausende Journals, grundlagenorientierte und indikationsspezifische, welche mit sehr hohem Impact Factor und andere mit realistischen Publikationschancen. Aber die grundlegende Frage lautet oft zuallererst: Soll es open access sein?

Mehr dazu

Dr. Stefan Lang am 11. Juli 2019

Point-to-Point Reply – Wie sag ich´s dem Gutachter meines Papers?

Kategorie Schreib- und Publikationsprozess


Ihr Paper, in das viel Zeit, Geld, Energie und Herzblut geflossen ist, wurde vom Journal abgesägt – jedoch mit der Möglichkeit der Re-Submission? Für die erneute Einreichung Ihres Research Papers stehen nun einige Arbeiten an: vielleicht neue Experimente, Änderungen an Abbildungen und Tabellen, textliche Verbesserungen und vor allem der Point-to-Point-Reply an die Gutachter des Journals.

Mehr dazu

Dr. Stefan Lang am 29. März 2018

Wissenschaftliches Publizieren: der Cover Letter

Kategorie Schreib- und Publikationsprozess


Nachdem man viel Zeit, Energie und Geld in die Forschung gesteckt und einen bahnbrechenden und stilistisch ausgefeilten Originalartikel oder Übersichtsartikel geschrieben hat, sollte man auch das Anschreiben an den Herausgeber seines Zieljournals nicht vernachlässigen. Passiert aber leider viel zu oft.

Mehr dazu