Dr. Stefan Lang am 30. Oktober 2018

Wissenschaftsenglisch: subject–verb-agreement


Kategorie Scientific English

Man muss nicht immer den großen Bock schießen, um den Leser oder Reviewer seines Research Papers nachhaltig zu verärgern. Auch ein paar kleine Mängel genügen. Denn sind im Manuskript zwar kleine, aber zahlreiche sprachliche Mängel, dann erwartet der Leser auch kleine, aber zahlreiche methodische Mängel.

Schlecht fürs Paper – und auch für jeden anderen Text: Wenn Subjekt und Verb nicht zusammen passen. Kleine Fehler mit großer Wirkung: Der Text wirkt unprofessionell.

Passt nicht im wissenschaftlichen Paper: Subjekt und Verb eines Satzes ergeben keinen Sinn

The appearance of inflammatory proteins in the peripheral blood was measured.

Das Auftreten von Proteinen kann man nicht messen, nur bemerken. Eine Konzentration kann man messen.

Also für Wissenschaftsenglisch besser so:

  • The concentration of inflammatory proteins in the peripheral blood was measured.
  • The appearance of inflammatory proteins in the peripheral blood was noted.

Passt nicht im wissenschaftlichen Paper: Subjekt und Verb eines Satzes stimmen nicht überein

Subjekt und Verb sollten beim Wissenschaftsenglisch zusammenpassen.

The stomach, spleen, and liver of each patient was examined.

Es sind drei Organe, die untersucht wurden. Also Mehrzahl: “were examined”. Aber man glaubt gar nicht, wie oft genau dieser Fehler im Wissenschaftsenglisch passiert.

  • The stomach, spleen, and liver of each patient were examined.

Passt nicht im wissenschaftlichen Paper: Hilfsverb weggelassen

The DNA was precipitated and the mutations analyzed.

Passen Einzahl und Mehrzahl nicht zusammen, wirkt das nicht nur unprofessionel, sondern ist auch falsch.

„Was“ für DNA (Singular) und „were“ für mutations (Plural):

  • The DNA was precipitated and the mutations were analyzed.

Passt nicht im wissenschaftlichen Paper: falsche Bezüge

Serum concentrations were allowed to decrease to physiological levels before proceeding with the final treatment cycle.

Worauf bezieht sich „before proceeding“? Das Subjekt ist hier “serum concentrations”. Die Konzentrationen dürfen wieder auf den normalen Wert sinken, bevor sie … ja, was? Bevor die Konzentrationen mit dem nächsten Behandlungsschritt fortfahren?

Das „proceeding“ bezieht sich grammatikalisch auf das Subjekt „concentrations“, was offensichtlich keinen Sinn ergibt. „Proceeding“ auf das andere Hauptwort „levels“ zu beziehen, bringt uns auch nicht weiter. So macht das ganze eher Sinn:

  • The scientists allowed serum concentrations to decrease to physiological levels before proceeding with the final treatment cycle.
  • We allowed serum concentrations to decrease to physiological levels before proceeding with the final treatment cycle.
  • Serum concentrations were allowed to decrease to physiological levels before the final treatment cycle was began.

Fazit

Subject-Verb-Agreement ist kein Nice-to-have.