Kategorie: Statistik

Beim Scientific Writing sollte man auf statistische Details achten. Blog zum wissenschaftlichen Schreiben und Rechnen.

Dr. Stefan Lang am 22. Januar 2018

Statistische Doktorarbeit Medizin: Wie wird man Störfaktoren los?

Kategorie Statistik


In einem Experiment oder einer klinischen Studie gibt es zunächst zwei Variablen: Das was der Wissenschaftler oder die Wissenschaftlerin getan hat (z. B. einen Wirkstoff verabreichen) und das was gemessen wurde. Ein Störfaktor ist die dritte Variable. Wichtig für eine statistische Doktorarbeit in der Medizin.

Mehr dazu

Dr. Stefan Lang am 03. Oktober 2017

Klinische Paper schreiben: Was ist Chi-Quadrat?

Kategorie Statistik


In einem klinischen Paper lesen wir regelmäßig vom Chi-Quadrat. Dabei geht es um die Häufigkeit eines bestimmten Ereignisses oder, genauer gesagt, um die erwartete und tatsächliche Häufigkeit. Hier eine Erklärung mithilfe eines kleinen Beispiels.

Mehr dazu

Dr. Stefan Lang am 04. September 2017

Statistik: Standardabweichung oder mittlerer Fehler nach Gusto?

Kategorie Statistik


Ein Kollege gab mir mal den nicht ganz ernst gemeinten Rat: „Wenn die Unterschiede zwischen den Versuchsansätzen klein sind, nimm für deinen Fachartikel den Standardfehler SEM und hoffe, dass deine Leser denken, es wäre die Standardabweichung SD.“

Mehr dazu

Dr. Stefan Lang am 01. August 2017

Statistik in klinischen Studien: POWER

Kategorie Statistik


Was passiert eigentlich, wenn eine medizinische Behandlung einen tatsächlichen Effekt hat, aber Ihre Daten keine statistische Signifikanz erreichen? Dann kommt die Frage ins Spiel, wie oft Sie das Experiment wiederholen müssten, damit ein bestimmter Anteil der Ergebnisse statistisch signifikant ist. Was hier also relevant wird, ist die Sache mit der ‚Power‘.

Mehr dazu