Schlagwort: Paper

Dr. Stefan Lang am 14. Juli 2022

Satzlänge ruiniert Ihren wissenschaftlichen Text

Kategorie Kampagne für Verständlichkeit


Der Klassiker unter den Verständlichkeitskillern: die Satzlänge. Kann man beim Lesen einen einzelnen Satz nicht mehr auf Anhieb verstehen (und auch nicht nach dem zweiten und dritten Versuch), leidet die Verständlichkeit des gesamten Textes.

Mehr dazu

Dr. Stefan Lang am 25. Februar 2022

Abstract first: Warum ich zuerst den Abstract eines Papers schreibe

Kategorie Schreib- und Publikationsprozess


Viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler schreiben erst das vollständige Manuskript eines Originalartikels (Paper) und dann den Abstract. Warum eigentlich? Beginnt man mit dem Abstract, kann man viele wichtige Entscheidungen treffen. 3-Minuten-Erklärvideo im Blog.

Mehr dazu

Dr. Stefan Lang am 25. Januar 2022

This & These: Demonstrativpronomen im Wissenschaftsenglisch

Kategorie Scientific English


Das Problem mit Demonstrativpronomen: This und These können im Wissenschaftsenglisch zwei Sätze schön miteinander verknüpfen: „… leading to unexpected results. These have been confirmed by …“ Aber Demonstrativpronomen können auch zu Mehrdeutigkeiten und Ungenauigkeiten führen.

Mehr dazu

Dr. Stefan Lang am 18. Januar 2022

Got it? Drei Schreib-Tipps für die Results Ihres Papers

Kategorie Kampagne für Verständlichkeit


Die Results-Section ist der Dreh- und Angelpunkt Ihres Originalartikels. Hier zeigen Sie der Scientific Community, wie Sie Ihre Fragestellung Schritt für Schritt beantwortet haben – und wie „gut“ Ihre Experimente waren.

Mehr dazu

Dr. Stefan Lang am 17. November 2021

Publizieren in der Medizin: Zielpublikum

Kategorie Kampagne für Verständlichkeit


Fast jeder Schreibratgeber empfiehlt, vor Beginn eines Schreibprojektes seinen Leser kennenzulernen. Beim Publizieren von Fachartikeln in der Medizin hat man es natürlich mit einem Fachpublikum zu tun. Doch auch das Fachpublikum ist keine homogene Gruppe – man muss zwischen Wissenschaftlern und Experten zu unterscheiden.

Mehr dazu